Generalversammlung der FAB ZH 2011

Die 33. Generalversammlung der FAB – ZH fand im Zeichen des positiven Wandels statt. Daniele Lupini der Präsident der Fachgruppe Architektur und Bau Zürich, durfte zusammen mit dem ganzen Vorstand, auf ein sehr erfolgreiches 2010 zurückblicken.

In der heutigen schnelllebigen und konsumorientierten Zeit ist dies nicht selbstverständlich, doch die FAB – Zürich setzt durch ihr Konzept den Trend in die Gegenrichtung weiter fort. Das Motto könnte man wie folgt formulieren: Nachhaltiger Erfolg durch persönliches Engagement.

Nach der Präsentation des Projektes „Umgestaltung und Sanierung Schulhausplatz Baden“, wurde im Restaurant „Rose, Baden“ die 33. GV abgehalten. Anwesend waren 21 Mitglieder, was einer mässigen Präsenz entspricht.
Eine erfreuliche Entwicklung sind auch dieses Jahr wieder die Finanzen. Bei den Finanzen haben wir wiederum ein genügend grosses Polster, welches es uns ermöglicht unsere Strategie zugunsten unserer bestehenden und den neu zu gewinnenden Mitgliedern fortzufahren. Der Mitgliederbestand ist mit einem Zuwachs von 4 Mitgliedern auf einem sehr guten Niveau stabil geblieben. Die Aussichten für das Jahr 2011 sind ebenfalls sehr gut.

Weitere Infos über die FAB-ZH siehe auch www.fab-zh.ch.

Organisation:                  Daniele Lupini, Präsident FAB – ZH
Lukas Baumann, Kassier und Vizepräsident FAB – ZH
Marcel Weber, Aktuar FAB – ZH
Daniel Hurni, Veranstaltungen Hochbau FAB – ZH
Beat Kohler, Veranstaltungen Tiefbau FAB – ZH

Bericht: Marcel Weber, Aktuar FAB – ZH
Bilder:   Pascal Seiler, LWA Swiss professional Team