GV der FAB – Zürich:

Mit zwei neuen jungen Vorstandsmitgliedern gestärkt in die Zukunft

 

Die 32. Generalversammlung der FAB – ZH fand im Zeichen des positiven Wandels statt. Daniele Lupini der Präsident der Fachgruppe Architektur und Bau Zürich, durfte zusammen mit dem ganzen Vorstand, auf ein sehr erfolgreiches 2009 zurückblicken. Dank diesem Erfolg konnten für den abtretenden Vizepräsidenten Daniel Löhr, sogar zwei neue junge Vorstandsmitglieder gewonnen werden.
In der heutigen schnelllebigen und konsumorientierten Zeit ist dies nicht selbstverständlich, doch die FAB – Zürich setzt durch ihr Konzept den Trend in die Gegenrichtung weiter fort. Das Motto könnte man wie folgt formulieren: „Nachhaltiger Erfolg durch persönliches Engagement.“

Nach der Besichtigung des Prime Tower (Bericht folgt), wurde im Restaurant Gnüsserei im Puls 5 die 32. GV abgehalten. Anwesend waren 30 Mitglieder, was einer sehr guten Präsenz entspricht. Dies ist auch ein Dank der Mitglieder gegenüber der wertvollen Arbeit, welche der Vorstand wiederum geleistet hat. Im Jahre 2009 wurden fünf sehr interessante Veranstaltungen aus den Bereichen Hochbau, Tiefbau und Verkehrstechnik organisiert. Die teilweise exklusiven Veranstaltungen sind dank dem Mitwirken unserer engagierten Mitglieder und unseren Sponsoren zustande gekommen. Die Erfolgsgeschichte der FAB-ZH ist eine unkomplizierte Vernetzung auf verschiedenen Ebenen innerhalb und ausserhalb des Swissengineering. Eine weitere erfreuliche Entwicklung sind die Finanzen und die Mitgliederzahlen. Bei den Finanzen haben wir ein genügend grosses Polster, welches es uns ermöglicht unsere Strategie zugunsten unserer bestehenden und den neu zu gewinnenden Mitgliedern fortzufahren. Der Mitgliederbestand ist mit rund 225 Mitgliedern auf einem sehr guten Niveau stabil, nachdem wir in den letzten fünf Jahren einen Zuwachs von rund 10% verbuchen konnten.

Die Aussichten für das Jahr 2010 sind ebenfalls sehr gut, da wir bereits zwei sehr erfolgreiche Veranstaltungen mit Ãœberbuchungen organisiert haben und somit die Bedürfnisse unserer Mitglieder und Gäste wieder exakt getroffen haben. Ich möchte mich an dieser Stelle bei unserem Präsidenten Daniele Lupini, den Vorstandskollegen Lukas Baumann (Kassier und Veranstaltungen, neu Vizepräsident) und Marcel Weber (Aktuar) ganz herzlich für die hervorragende und freundschaftliche Zusammenarbeit bedanken. Ebenso wünsche ich den beiden neuen Vorstandsmitgliedern Dani Hurni (selbständiger Architekt FH) und Beat Kohler (Bauingenieur FH) viel Glück und Erfolg bei Ihren bevorstehenden Aufgaben. Der Schreibende wird nun seine freigewordene Zeit noch intensiver im Zentralvorstand des Swissengineering STV einbringen und weiterhin mit viel Freude die Veranstaltungen der FAB – ZH als aktives Mitglied besuchen. Weitere Infos über die FAB-ZH siehe auch www.fab-zh.ch.